Kategorien
Neuseeland März 2019

Ein unsichtbarer Berg und Liebeskummer

Samstag morgen bespaßen wir die Camp-Hühner und sie uns, und finden auch sofort unser animal of the day.

      

Dann besichtigen wir bei Sonnenschein das übersichtliche Whangamomona und fördern noch mehr Kurioses (und den örtlichen Cache) zu Tage. Dieser Ort ist wirklich herrlich schräg ?.

Geocache gefunden

Danach geht es über Teil 2 des Highway 43 nach Stratford, Richtung Mount Taranaki. Der Sage nach lebte dieser Vulkan ? früher im Landesinneren und verliebte sich dort in eine schöne Vulkanin*. Die verschmähte ihn aber und brannte mit einem anderen durch ???. Der Taranaki zog sich daraufhin schmollend an die Westküste zurück. Auch mit uns spielt er die beleidigte Leberwurst und hüllt sich in dicke Wolken. Nix is mit einem Blick auf diesen Berg wie aus dem Bilderbuch ?.

 *möglicherweise heißt es auch Vulkanier und Vulkanierin oder Vulkanerich und Vulkaneuse. 

Wir fahren trotzdem hoch, wie durch einen grünen Tunnel zum Dawson Visitor Centre und gehen von dort über den Kanopi Loop Trail durch herrlichen Wald hinunter zum Dawson Wasserfall und am kleinen Wasserkraftwerk mit dem ältesten in Betrieb befindlichen Stromgenerator zurück. 

Schaut euch diesen Wald an: 

Ein Baum, oder ein Ent?

 

Regenwald
Dawson Falls

 

Und schon ist es fast 16 Uhr und wir müssen noch ein paar Kilometer nach Süden hinter uns bringen. Weil wir die Fähre in Wellington schon gebucht haben, müssen wir jetzt „auf Anschlag“ die nächsten beiden Etappen planen. Wir finden in unserer App einen winzig kleinen CP fast direkt am Strand, die Gäste waren alle begeistert, also hin. Er ist wirklich sehr kuschelig, allerdings 0,00 Netz. Wie in der Eifel ?. 

Wir bereiten das Essen vor: Canadian Dinner = Steak, potato, corn ??? und verschwinden erstmal zum sundowner ? an den beach. Das Leben kann schon schön sein ?.

Dieser Strand ist ganz und gar nicht, was wir erwartet haben! Sehr krass! Schwarzer Sand und driftwood ohne Ende. Es sieht aus wie auf dem Elefantenfriedhof von „König der Löwen“. Beeindruckend. 

Turakina Beach

 

Und neben dem Sonnenuntergang und der Mondsichel zeigt sich in der Ferne nun auch der liebeskummerige Taranaki in seiner ganzen Schönheit. Toll!

 

Taranaki

Etwas später bestaunen wir wieder den ? Sternenhimmel und sehen in kurzer Zeit drei ? Sternschnuppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.